Kategorie: Familie

2 Illustrationen für das Magazin Starke Eltern Starke Kinder

Die Illustration zeigt eine Strassenszene in einer Großstadt, in der alle Passanten auf ihre Smartphones schauen und statt Köpfen und Gesichter mit Glaskugeln ausgestattet sind.

Wie umgehen wir Filterblasen, die unsere Wahrnehmung im Internet einengen?

Meinen ersten Bildbeitrag habe ich zum Thema Filterblasen konzipiert. In dem Artikel geht es darum wie sehr wir als Online-Nutzer von den Suchmaschinen und Sozialen Medien in unserer Wahrnehmung eingeschränkt werden, wieviel Macht sie über unser Wahlverhalten ausüben. Er gibt uns und unsern Kindern eine Strategie an die Hand, mit der wir unsere Freiheit im Netz beibehalten können.

Die Illustration zeigt eine Familie Vater Mutter und zwei Kinder, die um ihr Haus sitzen und ihr Nest und ihr Haus gestalten.

Was passiert mit einer Familie, in der die Kinder mitentscheiden dürfen wie sie gemeinsam wohnen wollen?

Der zweite Bildbeitrag behandelt das Thema Wohnen mit Kindern. Hier ging es darum wie sehr sich auch die Eltern auf die sich verändernden Bedürfnisse ihrer heranwachsenden Kinder bei der Gestaltung des familiären Wohnraums einlassen. Der Autor Matthias Körner veranschaulicht dabei, vor welchen Herausvorderungen Eltern stehen, wenn Kinder in die Planung mit eingebunden werden.

Eine Familienchronik als Comicstory erzählt

oder wie man auf charmante Art und Weise seine Familienchronik darstellen lassen kann…

Ein Familienvater rief mich an und fragte nach einer Visualisierung seiner Familienchronik in Comicform. Es war sehr hilfreich, dass er schon ganz klare bildliche Vorstellungen hatte. So konnte ich mein Augenmerk ganz und gar den zeichnerischen Raffinessen des Comictellings widmen.

Familienchronik - Teil 2

Die Hochzeit

Zur Hochzeit Jahre zuvor hatte ich dem reiselustigen Paar dieses romantische Comic gezeichnet.

Die Hochzeit

Pädagogik am Fließband: Lauter Wölfe im Schafspelz?

Rabe im Schafspelz sagt: "Mäh"

Pädagogik am Fließband

Oder was die Pädagogik am Fließband anrichtet, wenn man sie nur läßt…

Diesen Cartoon habe ich vor ein paar Jahren für das Familienmagazin Starke Eltern starke Kinder gestaltet. Es ist mein erster Cartoon, der im Jahrbuch des Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V. erschienen ist.

Wenn Kinder heikle Fragen stellen…

Manchmal können Kinderfragen ganz schön kniffelig sein!

Feuerwehr

Manchmal sind sie so groß, dass sie einem ganz schön Angst machen, dass einem die Spucke wegbleibt.

Fragezeichen und der Kampfmittelräumdienst

Wichtig ist, dass man dann sehr sorgsam mit ihnen umgeht.

Fantoche Sponsor Animation 2016 Underwater

Einfach wunderbar, dass man sich die Fantoche Sponsor Animation 2016 jetzt online ansehen kann! An dem hier habe ich die Illustration realisiert. Vielen vielen Dank dem Animations-Team für die gute filmische Umsetzung! 🙂

Fantoche 2016: Sponsor Animation Underwater from Fantoche on Vimeo.

Direction, Animation: Markus Graf, Simon Ott Illustration: Till Runkel Music: Gabriel Vollenweider SFX: Adriana Garibay, Susanna Flores

Ein Junge erzählt von den Albträumen seiner Flucht.

Eine Familie verläßt ihre völlig zerbomtete Heimatstadt

So würde sie aussehen meine Illustration für eine Kinderbuchgeschichte:

Bei der Gestaltung der Vorab-Illustration, die ich für eine Kinder-/Jugendbuchgeschichte entwickelt habe, war mir wichtig, im ziemlich realistischen Graphic Novel Stil durch aufwändigere Farbgebung á la Moebius die drückenden Stimmungen von Angst und Vertreibung dramatischer widerzugeben als mir dies mit herkömmlichen Kinder- und Jugendbuchillustration möglich erscheint. Ausserdem habe ich dieses mal Wert darauf gelegt, meine Reinzeichnung mit dem ehrlichen Bleistiftstrichen durchzuführen. Gefällt mir gut, denn ich finde, dass sie dadurch lebendiger wirkt, als wenn ich sie mit Fineliner reingezeichnet hätte. Ob ich damit meine Kunden wirklich überzeugen kann, das Projekt auf diese Art und Weise fortzuführen, bleibt noch abzuwarten. Geplant sind knapp 20 Farbillustrationen.

FANTOCHE 2016 – 14. Internationales Festival für Animationsfilm Baden / Schweiz findet statt am 6. – 11. September 2016

Hierzu lohnt es sich den Ausschnitt des offiziellen FANTOCHE Sponsorentrailers 2016 anzusehen!

Für das 14. Internationale Animationsfestival in Baden / Schweiz habe ich ein Sponsoren-Illustration kreiert.
Dem Kunde war es wichtig, die verschiedenen Gestaltungselemente in mehreren Ebenen seperat voneinander getrennt zu haben, sodass man sie nach Möglichkeit zu einer einfachen Animation nachbearbeiten kann.

Erinnerungsfotos an eine Kindheit aus den 70er Jahren

Wenn die eigenen Erinnerungen an früher wach werden…

Der Kunde wünschte sich zu einem Zeitschriftenartikel zum Thema ‚Erinnerungsfotos an eine Kindheit‘ eine in Sepia getönte Fotowand aus zehn unterschiedlichen Situationen, die die beiden Autoren in ihrer eigenen Kindheit erlebt haben.

Buchtipp: Wunderbare Ferien auf Borkum

Wunderbare Ferien auf Borkum

Der Insel-Reiseführer für Kinder

Kennt ihr das? Ihr fahrt mit der Familie, mit Kind und Kegel, Sack und Pack in den Urlaub, ihr kommt an, sitzt drinnen im Zelt, im Wohnwagen, im Ferienhaus, im Hotelzimmer oder wo auch immer ihr seid und wartet, weil es draussen einfach nicht aufhören will, aus vollen Kübeln zu schütten. “Kann schon mal passieren!“ denkt ihr euch “An der Nordsee, das weiss man ja, ist das immer so eine Sache mit dem Wetter. Ihr tröstet euch mit Friesentee und Kluntjes und stellt fest, dass ihr vergessen habt, für die Kinder eine gescheite Reiselektüre einzupacken. “Auwei!“

Mal angenommen, ihr haltet euch auf der westlichsten aller deutschen Nordseeinseln auf, dort wo weitab vom Festland sich Regenwolken bekanntermassen schnell wieder verziehen und plötzlich Sonnenschein die Gemüter erhellt, als ob vorher nichts gewesen wäre. Dort treffen wir, ha, wie es der Zufall will, auf Pit und Paula, die mit ihren Eltern auch gerade Urlaub machen!

Sie gehen mit uns zum Strand, beobachten den Austernfischer, Seehunde und viele andere kleine und große Bewohner dieser Insel. Wir lernen, was es mit dem Feuerschiff auf sich hat, wie es damals war, als man sich auf große Abendteuerreise begab, um weit draussen im Meer  Pottwale zu fangen; und wir erleben noch viele andere spannende Geschichten auf Borkum. Ihr müsst das Buch euern Kindern einfach selber vorlesen!

Wunderbare Ferien auf Borkum

Wunderbare Ferien auf BorkumNelly Möller (Autor), Bernd Oeljeschläger (Autor)
Till Runkel (Illustrator)

Erschienen bei Isensee & Oeljeschläger
Bilderbuch mit Farbillustrationen für Kinder
36 Seiten, ISBN 9783730811764

Ihr könnt das Bilderbuch z. B. hier bei Amazon oder im Buchhandel via LChoice kaufen.

Eine Frage für Erziehende: Darf ich wütend sein? – Ein Beispiel für ein sehr gut gelungenes Seitenlayout!

…und wieviel Wut tut denn überhaupt noch gut, wenn die Seitenlayouts mit meinen Illustrationen so gut gelingen?

Eins ist sicher: Die Gestaltung dieser beiden Doppelseiten muss entweder jemand mit sehr viel Wut im Bauch gestaltet haben oder mit einer Menge Spaß und kreativem Finetuning! Ich tippe da auf Letzteres, weil ich noch von meinem Diplom-Studium in Bremen her weiß, dass man im Grafik-Design lieber nichts dem Zufall überlassen sollte. Und wenn man es dann doch tut, gehört schon eine Menge an eigenem Können dazu, den berühmten roten Faden nicht zu verlieren und die inhaltliche Botschaft des Artikels zu stärken. Um es auf den Punkt zu bringen: zu einer guten Gestaltung gehört jede Menge Übung und Professionalität dazu, als dies aus einer rein affektierten Gemütslaune entstehen lassen zu können.

Jedenfalls freue ich mich immer wieder, wenn meine Illustrationen in Printmedien oder Internetseiten auf gute Gestaltung treffen, was leider eher selten vorkommt. So finde ich auch hier in diesem schönen Leseauszug, dass sie ausgesprochen gut in Szene gesetzt wurden. Mein besten Dank gilt also der Layouterin des Magazins, die sich Ausgabe für Ausgabe immer sehr viel Mühe macht und gleichermaßen natürlich auch der Redaktion des Jahrbuchs starke eltern starke kinder für ihre liebevolle Arbeit und der Autorin Anke Gasch, mit deren freundlichen Genehmigung die zwei Doppelseiten hier erscheinen dürfen.

Wie viel Wut tut gut?

"Dampf ablassen oder Deckel drauf?"